Texas Chicken Baguette

Pulled Chicken mit einer pikanten Senfsauce. Als Grundlage ein geniales selbst gemachtes Baguette und als Topping knusprige Röstziebeln.

Ein Gewinnersandwich!

Zutaten:

500 g    Hähnchen Schenkel ohne Knochen mit Haut (BIO)

1 St.      Rote Zwiebel

4 EL      Senfsauce Rezept

1 St.      Französische Baguette Rezept

             Röstzwiebeln Rezept

Salatblätter (möglichst zart)

Rub:

             Texas Chicken Rub von Ankerkraut

             Ihr könnt auch einen anderen Rub nehmen.

             z.B. Magic Dust

Anleitung:

Die Hähnchenschenkel waschen, trocken tupfen, mit dem Rub bestreuen und schön andrücken.

Den Grill vorheizen und die Schenkel bei indirekter Hitze und ca. 110 C° grillen bis sie eine Kerntemperatur von 82 C° erreicht haben.

In der Zwischenzeit die Baguettes, die Senfsauce und die Röstwiebeln vorbereiten. Bitte macht Euch die Mühe mit der Senfsauce. Die ist der KNALLER.

Wenn das Fleisch fertig ist, sollte die Haut zwar schon leicht kross sein, aber da ist noch mehr drin. Ihr zieht sie ab und bratet die Haut mit der klein gewürfelten Zwiebel in einer Pfanne schön kross an und rupft sie in kleine Fetzen. Das Fleisch könnt Ihr mit einer Gabel auch in kleine Fetzen reißen und mit der knusprigen Haut und den Zwiebeln vermengen. Das Baguette halbieren und einfach mit den Händen a la Jamie Oliver belegen. Ein bisschen Salat fürs Auge und eine ordentliche Portion gerupftes Huhn. Dazu einen Schuss von der warmen Senfsauce und zu guter Letzt, die knusprigen frischen Röstzwiebeln.

Ein super saftiges, knuspriges und pikantes Baguette.

Grill:                 indirekte Hitze ca. 110-120 C°

Grillzeit:            ca. 3,5 Stunden

Arbeitszeit:       30 Minuten

Kerntemperatur:           ca. 82C°

Weitere Rezepte:

Eure Meinung zählt: