Ribeye Sandwich

Nach dem ich letztens mal wieder ein Philly Cheese Steak Sandwich gegessen habe , kam ich auf die Idee was ich mir auf so einem Sandwich noch alles super vorstellen könnte. Ein intensiver Beef Cut, geschmorte Zwiebeln und knuspriger Käse. Das musste ich einfach umsetzen. Direkt ein Haufen neuer Rezepte.

Aber schaut selber rein. Es ist der Hammer geworden. Ein super saftiger Kastenstuten aus der Bäckerei vom Restaurant Hohoffs, dazu ein traumhaftes Entrecote von Eatventure und damit fängt der Spaß erst richtig an. Wir haben das Steak im "NY Style" erst auf dem Primo XL 400 über dem Feuer gegrillt und dann gar ziehen lassen. Zum Schluss hat das Steak im Beefer noch mal sein Finish bekommen. Ein hauch geklärte Butter drauf und siehe da, das perfekte Steak.

Jetzt noch das Brot rösten, ein selbst gemachter Käse Cracker und geschmorte Zwiebeln. Badabaaaaaam. Fertig ist das Sandwich der Oberliga.

 

Zutaten:

1 x        Entrecote NY Style

2 x        gerösteterToast

1x         Käse Cracker

             geschmorte Zwiebeln    

             Irischer Cheddar  (herzhaft)

             Salatblätter (möglichst zart)

             Tomatenscheiben (hauchdünn)

             Dijon Senf

Steak nach dem Primo
Steak nach dem Beefer
Ready 4 take off

Anleitung:

Für das Fleisch habe ich mir ein schönes Entrecote besorgt und es im NY Style perfekt Medium zubereitet. Diese Art der Zubereitung bietet eine Menge Vorteile aber dazu guckt euch am besten das verlinkte Rezept an.

Als erstes bereitet Ihr die Käsecracker vor, wie Ihr das macht erkläre ich euch hier.
Die Cracker sind so unglaublich geil, mal was ganz anderes als der geschmolzene Käse. Ich liebe die knusprigen Stellen vom Käse, ob am Rand der Pizza oder auf einem Käsebrötchen. Der Cracker ist quasi ein Taler aus genau der geilsten knusprigen Stelle.

Dann könnt Ihr euch um das Steak kümmern. Während das Steak im Backofen liegt werden dann die Zwiebeln geschmort und der Salat und das Brot geschnitten.

Wenn das Steak fertig ist braucht Ihr euch nicht zu hetzen, es ist überhaupt nicht schlimm wenn es schon etwas ruht und abkühlt. Jetzt heizt ihr entweder den Beefer oder den Backofen um das Steak überbacken. Die Brote könnt ihr entweder auf dem Grill oder im Toaster oder in der Pfanne in etwas Butter anrösten.

Zusammenbau:

  • Die erste Scheibe geröstetes Brot mit Salat und Tomate belegen.
  • Das Steak tranchieren und auf das Toast legen
  • Käse in Stücken auf das Fleisch
  • kurz im Ofen auf volle Power den Käse überbacken lassen
  • geschmorte Zwiebeln dazu
  • Käse Cracker drauf
  • Obere Hälfte Brot mit Djon Senf bestreicehn und fertig

Eins der besten Sandwiches die ich je gegessen habe und wohl auch gleichzeitig das Beste was ich je gemacht habe. Mein Schatz nimmt am liebsten noch ein bisschen Burger Dressing hinzu aber für mich ist es so wie oben beschrieben perfekt.

Ich bin gespannt, lasst es euch schmecken.
Ich kriege allein beim Schreiben schon wieder riesen Lust.

Weitere Rezepte:

Eure Meinung zählt: