Pizzinis vom BEEFER

Pizza in 50 Sekunden.

Ja das geht, und das klappt sogar hervorragend. Es sind halt keine Wagenräder. Aber "Klein" ist ja bekanntlicher weise "Fein". Eine gelungene Abwechslung zu Steak und Co. Die Homemade Pizzinis.

Zutaten:

              Pizzateig

              Tomaten Sauce

              Oregano

Belag-Ideen

              Junger Gouda

              Mozarella

              Chorizo

              Gambas

              Thunfisch

Anleitung:

Die Pizza aus dem BEEFER ist eigentlich ein Kinderspiel wenn man folgendes beachtet:

Als erstes den Stein für ca. 15 Minuten im oberen Bereich unter großer Hitze aufwärmen.

Dann den Pizzastein auf die unterste Roststellung legen. Ihr solltet dafür den Stein mit dem Rost kurz aus dem BEEFER nehmen da die Mechanik der Höhenverstellung unter dem Gewicht des Pizzasteins nicht lange mit macht.

Jetzt liegt der Stein also ca. in der Mitte des BEEFER`s (unterste Roststellung).

Mit der Einstellung wird die Pizza unten wie oben genial. Man kriegt einen super knusprigen Boden und einen leicht gebräunten Käse, genau wie ich sie mag. Und das dauert grade mal ca. 50 Sekunden.

Ich rolle Die Teiglinge auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und Belege sie. Dann nehme ich sie mit dem Holz Schieber auf und platziere sie hintereinander auf dem Stein. 2 Pizzen pro Durchlauf. Je nachdem wie Windig es ist kann es sein das Ihr die Pizza noch mal drehen müsst weil der Wind an der Öffnung dafür sorgt das der Käse nicht so Kross wird. Aber ansonsten kann eigentlich nix schief gehen.

Zack schon fertig, die Pizza aus dem Höllenfeuer.

Hitze:                  kleine Flamme

Roststellung:     unterste Stufe

Zeit:                    50 Sekunden

Weitere Rezepte:

Eure Meinung zählt: