Philly Cheese Steak Sandwich

Ein richtiger klassiker. Eigentlich einfach aber er will gut gemacht sein.

Ein saftiges Steak, softe Breadrolls, ein kräftiger Käse und ein paar karamelisierte Zwiebeln. Viel mehr brauchst so ein Philly eigebtlich nicht.

Zutaten:

1 x        schönes Rumpsteak (z.B. Fassona von Kreutzers)
             Zubereitung siehe das perfekte Steak

1 x        Sandwich Breadrolls

3-4 EL  Karamelisierte Zwiebeln

1 EL      Chili Cheese Sauce (oder einfach einen guten Burger Dressing)

1 TL      Senf

1 ST      Irischer Cheddar  (herzhaft)

             Jalapeno Scheiben

Anleitung:

Für das Fleisch bietet es sich an ein sehr zartes aber trotzdem geschmackvolles Stück zu nehmen. Ein Filet wäre für meinen Geschmack zu neutral aber ein Rumpsteak mit seiner feinen Marmorierung macht sich super auf dem Sandwich. Das Fleisch wird on Point Medium gegart und dann in dünne Tranchen aufgeschnitten. Es ist nicht schlimm wenn das Fleisch ein paar Minuten liegt und abkühlt. 

Wie Ihr ein perfektes Steak zubereitet zeige ich euch hier Flank Steak oder hier das perfekte Steak

Die Breadrolls aufschneiden, karmelisierte Zwiebeln drauf (ich lasse sie gerne als Ringe) und mit ein paar Tranchen Fleisch belegen (wer es mag kann diese vorher noch etwas kleiner schneiden damit man nicht den halben Belag beim abbeißen mit runterzieht) dann eine Scheibe Käse drauf und alles kurz im Beefer oder in einem auf Oberhitze vorgeheizten Backofen überbacken lassen. So das der Käse schmilzt.

Jetzt je nach Geschmack noch ein paar Jalapeno Scheiben und ein bisschen
Chilli Cheese Sauce drauf, den Deckel von innen mit Senf bestreichen und los gehts.

Guten Hunger und ich hoffe Euch läuft das Wasser im Mund zusammen.

Weitere Rezepte:

Eure Meinung zählt: