Bigmeatlove besucht - KARL HERMANN`S - in Köln

Und weiter gehts, wir waren grad in Köln unterwegs und da bot es sich an endlich mal bei Karl Hermann´s einzufliegen und uns nen richtig guten Burger auftischen zu lassen.

Das Karl Hermann´s stand schon länger auf meiner to do Liste und ich war super gespannt auf meinen ersten Besuch. Ich hatte im Vorfeld nicht mal ein Foto von dem Laden gesehen und bin quasi nur auf Empfehlung ans Karl Hermann´s geraten.

Ein kleines Restaurant an einer Straßenecke in Köln, schick aufgemacht, modern eingerichtet, irgendwie ein bisschen Bistro Charakter, aber gemütlich.

Wir bekamen sofort einen Platz und konnten auch ein bisschen Smaltalk zum Thema Fleichreifung und Herkunft halten. Eins ist schon mal klar, die Jungs wissen wovon Sie reden, lokale Produkte, eigene Fleischreifung, eine Menge know How was das Thema Fleisch und Kochen angeht. Sowas ist bei nicht Inhaber geführten Geschäften eher selten der Fall, dass das Personal mit so viel Wissen und Herzblut bei der Sache ist.

Die Speisekarte:

Das Karl Hermann´s ist kein Burger Laden in dem Sinne das es sich nur auf Burger spezialisiert hat. Es ist eher ein Restaurant in dem es neben einem herzhaften nachhaltigen Frühstück und einer abwechslungreichen Tageskarte auch Steaks aus dem hauseigenen Dryager gibt. Natürlich stehen auch eine Hand voll Burger auf der Karte.  

Die verschiedenen Burger sind durchnummeriert von No. 1 bis No. 5.

Typische Burger mit Toppings wie Bacon, BBQ Sauce, Chili con Carne oder fruchtigem Chutney. Alles sehr stimmig und nicht mit Zutaten überladen.

Preislich siedelt sich das Karl Hermann´s recht hoch an und ruft für die Burger zwischen 9,00 € und 13,00 € auf.

Die Burger Wahl für unseren heutigen Test

Für mich gab es die No. 3 mit Brioche Bun / Boeufe de Hohenlohe / Ochsenherztomaten / süßsaurer Gurke / Romana / Zwiebeln / geschmolzenem irischen Bauerncheddar / Bacon vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein

natürlich medium gegrillt.

Das Fleisch kommt von der bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (www.besh.de) aus der Region Hohenlohe, ich werde bei Zeiten mal versuchen dem Verband einen Besuch abzustatten. Das Konzept klingt wirklich ausgesprochen interessant.

Regionale Frische anstatt günstige Massentierhaltung, anders bekommt man keinen guten Geschmack.

Genau so muss das sein.

Karl Hermann´s - No. 3

Ein genialer Burger, einfach Rund.

Die Buns, luftig, locker und toll im Geschmack. Das fleisch , WOW, ich glaube einer der Besten und vor allem lockersten Patties den ich bis jetzt auf meinem Burger liegen hatte. Ein absolut genialer Fleischgeschmack und ein absolut perfekt Medium gebratener Pattie mit einer hammer Kruste. Ich finde die Jungs vom Karl Hermannś haben einfach mal den Dreh raus was das Mengenverhältnis auf einem Burger angeht. Ein hauch Sauce, ein ordentlicher Pattie und die Toppings so dosiert das sie den Fleischgeschmack unterstrichen und nicht übertünchen. Auf den Punkt gebracht ein super Burger.

Mein Tipp: Entweder Ihr gönnt euch vorab eine fruchtige Limo oder aber Ihr probiert den Mega Chocolate Brownie mit Butterscotch Toffee. Saugeil

Bigmeatlove Fazit

4 von 5 Steak-Punkten gehen ans Karl Hermann´s in Köln. Warum? Weil ich sagen muss das es einfach ein wirklich geiler Burger war und weil ich glaube das der Trend mehr und mehr in die Richtung geht,  Lokale, ehrliche und Nachhaltige Produkte zu verwenden. Das schmeckt man einfach.

Mein Fazit ist:

Eine absolute Empfehlung, geniale Burger, freundliches Personal und vor allem gute Produkte, alles in allem einfach ein gelungenes Konzept. Die Preise sind recht hoch, aber das kann man verkraften.

Einfach hingehen und selbst überzeugen.

Daumen hoch für die Jungs und Mädels vom Karl Hermann´s.

Wer mal selber den perfekten Burger machen will, schaut einfach mal hier vorbei.

Adresse:

Venloerstrasse 538

Köln

Öffnungszeiten:

Mo/Di/Mi          8:00 – 00:00

Do/Fr                  8:00 – 02:00

Sa                        8:30 – 02:00

So                       8:30 – 00:00

Weitere Tests:

Eure Meinung zählt: