karamelisierte Zwiebeln

Eine absoluter Allrounder.

Würzig, süsslich und herzhaft. Karamelisierte Zwiebeln dürfen auf einem Burger nicht fehlen.

Es sei denn, Ihr habt Smokey Bacon Jam.

Zutaten:

400g     rote Zwiebeln

1 ½ EL   Butter

1EL        Olivenöl kalt gepresst

2TL        Zucker

Prise     Salz

Prise     Pfeffer (9 Pfeffer Symphonie, Ankerkraut)

Anleitung:

Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und die Ringe auseinander drücken. Die Zwiebelringe sollten nicht zu dünn sein. Das Olivenöl in eine Pfanne gießen und darin die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen. Wenn die Butter Öl-Mischung geschmolzen ist und anfängt zu schäumen, kommen die Zwiebeln in die Pfanne. Die Zwiebeln in der Gusspfanne salzen und unter gelegentlichem rühren langsam glasig anschwitzen. Das sollte bei mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten dauern.  Sind die Zwiebeln glasig und weich könnt Ihr das ganze pfeffern und den Zucker über die Zwiebeln streuen. Jetzt heißt es Geduld bewahren. Die Temperatur brauch nicht erhöht werden. Die Zwiebel Zucker Masse immer wieder umrühren und dafür sorgen, dass kein Zucker am Pfannenboden anbrennt. Das karamellisieren sollte bei moderater Hitze ca. 20 Minuten dauern. Der Zucker ist karamellisiert und die ganze Zwiebelmasse wird langsam bräunlich. Jetzt könnt Ihr die duftenden frisch karamellisierten Zwiebeln aus der Pfanne holen. Ein absoluter Genuss und so schnell gemacht.

Lasst es euch schmecken.

Grill/Herd:        mittlere Hitze

Kochzeit:           30 Minuten

Weitere Rezepte:

Eure Meinung zählt: