Französisches Baguette

Ein Klassiker, ein original französisches Baguette. Luftig locker mit einer krossen aber trotzdem nicht zu harten Kruste und einem absolut genialen Geschmack. So wie ein Baguette sein muss, leicht salzig, kernig und einfach lecker.

Zutaten: (6 Baguettes)

21g       Hefe (halber Klotz)

500g     Mehl Typ 550

310ml   Wasser (ml=g)

13g       Salz

5g         Backmalz (optional)

¼ TL      Zucker (Prise)

Anleitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Kuhle machen. Die Hefe in die Kuhle Bröseln und eine Prise Zucker darüber streuen. Jetzt 50 ml warmes Wasser (Wichtig: Temperatur unter 38C°) in die Mitte schütten und das Mehl darüber schieben. Alles für 10 Minuten ruhen lassen. Jetzt kommt das Backmalz und das Salz dazu und alles wird für 3-4 Minuten auf langsamer Stufe durchgeknetet, während das restliche warme Wasser nach und nach dazu gegeben wird. Jetzt könnt Ihr den Teig mit Mehl bestäubt und für eine Stunde an einem warmen Ort mit einem feuchten Tuch abgedeckt gehen lassen.

Nach einer Stunde Ruhe wird der Teig für 15 Minuten kräftig durchgeknetet und auf einer bemehlten Fläche zu einem Viereck flach gedrückt. Ja es ist wichtig den Teig so lange zu kneten! Ab jetzt wird nicht mehr geknetet sondern nur noch gefaltet und vorsichtig flach gedrückt. Von dem Viereck was vor Euch liegt wird jede Ecke der Reihe nach zur Mitte geklappt und das Ganze wieder für 15 Minuten mit einem feuchten Tuch abgedeckt und ruhen gelassen. Streut ruhig ein wenig Mehl über den Klotz damit dieser nicht am Tuch kleben bleibt. Den Vorgang mit dem vorsichtig flach drücken und Falten wiederholt Ihr insgesamt 3 Mal, so dass der Teig weitere 45 Minuten gehen kann.

Jetzt könnt Ihr aus dem Teig 6 Baguettes abstechen. Am besten einfach in 6 gleichgroße Teiglinge der Länge nach abteilen. Die Rohlinge rollt Ihr jetzt in ein wenig Mehl zu einem Baguette und legt sie auf Blechen aus. Lasst genug Platz zwischen den Teiglingen. Die Baguettes noch ein letztes Mal mit einem feuchten Tuch abgedeckt ruhen lassen und den Backofen auf 240C° Umluft vorheizen.

Die Baguettes nach 15 Minuten abdecken und mit dem Messer 1/3 tief einschneiden. Jetzt könnt Ihr die Baguettes bei 240Cᵒ und Umluft im Backofen für 10 min. backen.

Ein kleiner Tipp noch für Euch. SCHWADEN heißt das Zauberwort. Die Rösche (Kruste) der Baguettes wird so genial wie beim Bäcker, wenn man weiß wie es geht. Eine Sprühflasche mit Wasser befüllen und zu Beginn des Backvorgangs 3-4 Schübe Wasser in den Backofen Sprühen (Stäuben).

ACHTUNG FÜR DIE PIZZASTEIN BESITZER:

Lasst den Backofen kalt. Die Baguettes werden sowas von genial auf dem Pizza-Stein. Temperatur 280 C° und ca. 8 Minuten. Ihr werdet begeistert sein.

Ein absolut geniales Rezept, wenn auch ein wenig aufwendig aber es lohnt sich. Ich verspreche es Euch.

Gutes Gelingen.

Backofen:          Umluft

Temperatur:     240 Cᵒ

Backzeit:           10 min.

Rezeptideen:

Weitere Rezepte:

Eure Meinung zählt: