Burger Patties

Gutes Fleisch + Salz!

So gelingen die saftigsten Burger Patties.

Zutaten (4-6 Burger Patties) :

800g     Rindernacken (gut durchwachsen)

             Oder Hohe Rippe

1 EL       Meersalz flocken

optional

1 EL       Tellicherry Pfeffer (z.B. Ankerkraut)

Anleitung:

Den Rindernacken oder die Hohe Rippe bekommt Ihr in der Regel bei jedem guten Metzger von deutschen Rindern oder auch in der Metro z.B. als US Beef Import. Das Nackenstück ist schön durchwachsen und hat einen perfekten Fettanteil zum Burger machen. Die Hohe Rippe ist noch ein wenig schöner marmoriert und ist quasi die Verlängerung vom Nacken. Mein Favorit. Die Patties werden dadurch super saftig und aromatisch. Ich bevorzuge die minimalistische Variante da ich grundliegend erstmal einen schönen Rindfleischgeschmack haben möchte und super saftig soll es auch sein. Das bekomme ich nicht mit Zwiebelpulver, Paprika oder anderen Gewürzen hin sondern nur mit gutem Fleisch. Ich benutze einen Fleischwolf von Kenwood und drehe den Nacken durch die 5mm Scheibe. Das könnt Ihr aber auch direkt von eurem Metzger machen lassen. Nun formt man(n) aus dem Fleisch (ohne es vorher zu Kneten) 120g -200g schwere Patties am besten Formt Ihr einfach eine Kugel und drückt diese vorsichtig Platt oder Ihr nutzt eine Burgerpresse. Bitte nutzt dazu nur den Unterteil der Presse, dann hat man ein besseres Gefühl. Die Patties sollten noch einigermaßen locker sein. 

Das Fleisch wird kurz vor dem Grillen mit Salz bestreut und bei direkter mittlerer Hitze ca. 250 Grad gegrillt. Je Seite ca. 3min, je nach Geschmack. Ich mag es wenn die Patties innen noch rosa sind.

PS: ein kleiner Tipp: nach dem wenden die Burger Sauce auf das Fleisch und den Käse drauf legen und bei geschlossenem Deckel zu Ende garen lassen. So habt ihr keine kalte Sauce auf dem Burger und der Käse kann schön schmelzen.

Grill:                 direkte-mittlere Hitze ca. 250C°

Arbeitszeit:       30 Minuten

Weitere Rezepte:

Eure Meinung zählt: