Bacon Steak Butter

Steak Butter mal anders!

Als Bacon Fan war klar, das muss auch mit Speck gehen. Die Bacon Steak Butter ist absolut genial zu Steaks oder einfach zu Bleilagen wie Brot und Co.

Zutaten:

250g     Butter (Zimmertemperatur)

2 EL       Bacon Fett (z.B. von smokey Bacon Jam)

120g     Bacon Scheiben (geräucherter Speck)

30g       Röstzwiebeln

5g         Chipottle Chili (fein gehackt)

1 EL       Wasser

1 TL       Meersalz

½ TL      Pfeffer (9 Pfeffer Symphonie)

10g       frische Petersilie

Anleitung:

Den Bacon am besten schon in Scheiben geschnitten kaufen und Ihn dann noch mal quer in kleine Streifen schneiden. Den Bacon in einer kleinen Gusspfanne langsam auslassen. Das sollte bei mittlerer Hitze ruhig 20 Minuten dauern. Der Bacon verliert erst das ganze Wasser und wird dann in seinem eigenen Fett schön knusprig angebraten. Der Bacon ist fertig wenn das Fett aufschäumt. Am Anfang braucht Ihr eigentlich gar nicht viel zu tun, erst wenn der Bacon anfängt im eigenen Fett zu bräunen solltet Ihr durch rühren und wenden dafür sorgen, dass er schön gleichmäßig knusprig und goldbraun wird. Jetzt den knusprigen Bacon in ein Sieb abgießen und das Bacon Fett abtropfen lassen. Den knusprigen Bacon auf einem Küchentuch abkühlen lassen. Das Bacon Fett abkühlen lassen und die knusprigen Bacon Stücke nicht alle jetzt schon aufessen. Die Chipotle Chilis fein hacken und in 1 EL Wasser einweichen. Die Röstzwiebeln und die Bacon Croutons in einer Tüte zerdrücken und mit den eingeweichten gehackten Chipottle Chilis sowie den anderen Zutaten mit der weichen Butter zu einer genialen Steakbutter verrühren. Die weiche Butter auf ein Stück Frischhaltefolie legen und einschlagen. Jetzt die Butter zu einer Rolle Formen und die enden der Folie so aufdrehen das eine Butterrolle dabei raus kommt. Die Butter im Kühlschrank durchkühlen lassen und in Scheiben portioniert servieren.

Die Bacon Steak Butter ist eine geniale Abwechslung zu den üblichen Kräuterbuttervarianten.

Zeit:                   30 Minuten

Weitere Rezepte:

Eure Meinung zählt: