Bigmeatlove testet - ACHTUNG SCHARF!!! - handmade

Achtung Scharf!!! ist der Slogan der privaten Facebookseite "handmade".

Irgendwie hatte dieser Spruch eine magische Anziehungskraft auf mich, als ich ihn bei facebook las. Also musste ich mich da mal umschauen. Der Hammer dachte ich mir. Der Mann hat´s drauf. Verschiedenste Vorher-Nachher-Bilder von Messern in jeglichen Größen die mich zum Staunen brachten und dann die Videos. Er schafft es wirklich mit einem Messer ein Telefonbuch durchzuschneiden oder eine Tomate in Scheiben zu schneiden ohne diese auch nur fest zu halten. Jetzt war´s mir klar, mein Messer ist stumpf.

Ich bin schon lange auf der Suche nach jemandem, dem ich meinen heiligsten Küchenhelfer anvertrauen kann. Ich habe ein KAI SHUN Messer aus der Tim Mälzer Serie. Einen kleinen Bericht über meine Erfahrungen mit dem Messer könnt ihr hier lesen. Es gibt sicherlich bessere und auch teurere Messer, ich für meinen Teil bin mit dem Messer super zufrieden und kann es nur weiter empfehlen. Aber wieder zurück zum Thema. Achtung Scharf!!! Das sollte ein Messer perfekt umschreiben, das einem in der Küche einen tollen Job erweist und einfach Spaß macht. Leider bleibt ein Messer nicht immer so schön scharf und da sind wir wieder bei meinem Problem. 

Was mit einem stumpfen Messer tun? Schleifen! Ist doch klar!

Ich habe mir über die Jahre den Umgang mit einem Nassschleifstein angeeignet und war mit dem Ergebnis auch eigentlich immer recht zufrieden. Leider wurde das Messer nie wieder so scharf wie am ersten Tag. 

Also nahm ich die Chance wahr und meldete mich bei David von handmade. 

Wie läuft das?

Muss ich das Messer einschicken? 

Wie lange muss ich warten? 

Was soll es kosten?

Ich wurde super freundlich und schnell aufgeklärt und alles kam mir so seriös vor, dass ich wirklich mein Messer eingepackt und versandt habe. Jetzt ging das Bangen los. Sind ja schließlich rund 150€ feinster Damaszener Stahl der da jetzt via Post unterwegs war. Aber völlig unbegründet. Zwei Tage später bekam ich die Rückmeldung. Messer ist da! Alles Top! Ein kleines Foto zu Beruhigung bekam ich auch noch.

Wieder zwei Tage später kam die nächste Info. 

Zitat: "Alles gut. OP ist gut verlaufen, Patient kann morgen nach Hause."

Gott sei dank.

Nach exakt 7 Tagen hielt ich mein Messer wieder in den Händen.

Es ist der Hammer. 

Auspacken - Testen und? Was soll ich sagen, besser wie neu. 

Ich habe erstmal ausgiebig geschnippelt und pariert. Es ist absolut genial. 

Von der Spitze bis zum Ende der Klinge ist das Messer durchgängig sauscharf.

Bigmeatlove Fazit

Es macht einfach wieder riesen Spaß mit dem Hobel zu arbeiten. 

Deswegen musste ich einfach diesen Bericht schreiben, für alle die das gleiche Problem haben wie ich und ihr Messer nicht aus der Hand geben wollen. 

Achtung scharf!!! ist kein einfacher Slogan, sondern ein handgemachtes Versprechen.

Aber einen Haken hat die Sache noch, David macht das ganze momentan noch nicht Gewerblich. Aber ich hoffe doch dass sich das bald ändert.

Weitere Tests:

Eure Meinung zählt: